22:29:07 08.11.2018

Keine Wiederholung erwünscht

Wenn sich die BSG Basket Ladies Ludwigsburg am Samstag auf den Weg zur DJK Don Bosco Bamberg machen, ist das der gleiche wie bei ihrem allerersten Spiel im Pokal vor der Saison. Allerdings lautet das klare Ziel, nicht mit dem gleichen Ergebnis nach Hause zu fahren wie damals, hatte man doch eine 20-Punkte-Niederlage in Franken kassiert. Auch, dass die letzten Spiele nicht siegreich gestaltet werden konnten, dürfte einiges zu Motivation der Ladies beitragen, sich deutlich stärker zu präsentieren. Anlass zur Hoffnung gibt dabei die zumindest in der zweiten Hälfte des letzten Spiels gegen die SG Weiterstadt wahrnehmbare kämpferische und teils auch spielerische Steigerung der Ladies. Um diese, noch zarten Pflänzchen kräftig zu entwickeln, bietet das Spiel gegen einen der Spitzenreiter der Liga beste Gelegenheit. Zu verlieren hat man nämlich nichts und Headcoach Tomas Vilkius gibt die Devise aus: "Wir fahren mit einer intensiven Arbeitswoche im Rücken und Entschlossenheit im Gepäck nach Bamberg. Wir werden alles daran setzen, die Aktionsradien von DaJonee Hale und Co einzuschränken und auch unsere Offensive überzeugend vorzutragen".