14:22:49 01.09.2015

Jessica Höötmann - Neuzugang bei den TBA Fireballs

Das Gesamtpaket Bad Aibling passt für sie wie angegossen!

Jessica Höötmann ist neu in dieser Saison bei der Bundesligamannschaft der TBA Fireballs. Und trotzdem ist die geborene Osnabrückerin keine Fremde in der Region. Schließlich hat sie schon zwei Jahre 1. Bundesliga in Wasserburg hinter sich und in dieser Zeit hat sie die Region kennen und lieben gelernt. „Ich fühle mich hier in der Gegend total wohl“, sagt sie. „Und ich genieße es, in meiner Freizeit in die Berge zu fahren und die Natur zu erkunden.“ Jessica Höötmann ist in jeder Beziehung ein „Wohlfühlmensch“. Für sie muss alles passen, privat wie beruflich, und dann kann sie niemand mehr stoppen.

Dieses für sie so wichtige Wohlfühlgefühl war für sie in ihrem letzten Basketballteam, den Halle Lions, irgendwann einmal weg. „Mit der vergangenen Saison war ich nicht so glücklich“, sagt die 29jährige Spielerin.

Deshalb hat sie auch bewusst den Schritt von der ersten in die zweite Bundesliga gemacht. Denn hier in Bad Aibling findet sie sowohl sportlich als auch beruflich optimale Bedingungen vor. Die Psychologie-Studentin kann hier im „111drei“-Institut ein Praktikum in Führungscoaching machen und so berufliches mit Basketball perfekt verbinden. Bernd Zimmermann, der Geschäftsführer, ist zudem Teamentwickler der FireGirls und freut sich hier schon auf die Teambuilding-Maßnahmen an diesem Wochenende.

Zudem stimmt für Jessica bei den TBA Fireballs der Teamspirit, das familiäre Umfeld und das Ziel, das Team kontinuierlich und solide weiter zu entwickeln. Ein perfektes Gesamtpaket aus Freizeit, Beruf und Sport. Sie blickt optimistisch auf die neue Saison und sagt: „Wenn ich mich wohlfühle, dann kann ich dem Team das geben, was meine Stärken sind.“ Die ehemalige deutsche Nationalspielerin sieht sich als Teamplayer. „Ich habe eine gute Spielübersicht, kann ein Spiel ganz gut lesen und dann andere Mitspielerinnen gut in Szene setzen.“ Wenn sie das in der neuen Spielzeit so umsetzen kann, werden die TBA Fireballs und Jessica Höötmann wohl noch viele Wohlfühlmomente miteinander haben.