08:46:11 11.09.2018

Jahn München: bleibt sich auch in der 8. Saison treu

Einheimische Kräfte am Start, überwiegend aus dem eigenen Nachwuchs, keinerlei Profi-Spielerinnen im Kader.

"Als amtierender Deutscher Meister in den Altersklassen U18 (WNBL) und U16 hat Jahn München praktisch die Verpflichtung, dem Nachwuchs alle Möglichkeiten zur Entwicklung zu geben", so Basti Sturm, der neue Sportdirektor bei der Turnerschaft. Er verantwortet zusammen mit dem alten und neuen Coach Rüdiger Wichote das Frauen-Ressort, nachdem WNBL- und Sportchef Armin Sperber eine Pause einlegt und sich "nur noch" um den Unterbau (das ist die U16, die auch als Dritte Damen Bayernliga spielt) kümmert.

Zu beklagen ist zwar der Weggang von Leonie Fiebich, die sich – völlig nachvollziehbar! – ins Basketball-Oberhaus zum Ex-Serien-Meister TSV Wasserburg verabschiedet hat, aber dafür ist der Rest der Gruppe nach wie vor am Start und möchte an die Leistungen des vergangenen Jahres anknüpfen. Man erinnert sich gerne in München: Erst im dritten Aufstiegsspiel in Freiburg war damals Endstation! Und das mit einem Jahresbudget von gut 50.000 € („all in“).

In dieser „Profi-freie Zone“ wollen sich nun zwei weitere ehemalige Jugend-Nationalspielerinnen engagieren, die beide als gestandene Bundesliga-Kräfte das Münchner Team stärken werden: Hier die Steckbriefe der beiden:

Anna Heise, 25 Jahre, Power Forward
Stationen u.a.: SV Halle, University of Maine, TSV Wasserburg
Arbeitet bei einer oberbayerischen Zeitung - Zweite Liga bei der TS Jahn als Ausgleich zum Beruf und als sportliche Herausforderung!



Christina Schnorr, 26 Jahre, Power Forward
Stationen u.a.: Chemcats Chemnitz, SV Halle, TuS Bad Aibling
Arbeitet als Lehramts-Referendarin – sieht die Zweite Liga ebenfalls als Ausgleich und Herausforderung zugleich.



WILLKOMMEN IN MÜNCHEN!

So sieht also der Kader aus:

Häckel, Johanna  (170 cm, 18 Jahre)
Delafosse, Anne  (184, 34)
von Geyr, Magdalena  (180, 34)
Seligmann, Verena  (172, 24)
Bessoir, Emily (192, 16)
Molz, Jella (172, 22)
Bohn, Marie-Anne  (180, 27)
Obländer, Julia  (184, 22)
Pfeifer, Lea (178, 18)
Damaschek, Mirela  (186, 30)
Schmidt, Nicole   (168, 28)
Neu: Heise, Anna (188, 25)
Neu: Schnorr, Christina (183, 26)

Sieben der Akteurinnen stehen wegen der U24-Regelung auch in der Zweiten Mannschaft in der Regionalliga zur Verfügung (Trainer wie gehabt Marco Moroder), wo auch die WNBL-Mädchen (neuer Trainer Dr. Markus Klusemann) Wettkampf-Praxis bekommen sollen.