08:44:23 14.01.2019

Ärgerlich, unnötig und unglücklich

flippo Baskets 74 fehlt am Ende

gegen Herner TC die Kraft


Ärgerlich, unnötig und vor allem unglücklich. So lässt sich die 54:62-Niederlage der flippo Baskets BG 74 gegen den Herner TC am besten beschreiben. Zunächst fehlten Jana Lücken und Eleni Kyratzi wegen Krankheit. Dann zog sich Spielmacherin Jennifer Crowder recht früh im Spiel beim Zusammenstoß mit einer Kontrahentin auch noch einen Nasenbeinbruch zu. Sie muss operiert werden. Und schließlich musste Viki Karambatsa nach nur sechs Minuten Einsatzzeit mit fünf Fouls vom Feld. Drei Viertel lang agierten die Veilchen dank mannschaftlicher Geschlossenheit gegen den Tabellenzweiten absolut auf  Augenhöhe - 23:23 stand es nach dem ersten Viertel, 35:35 zur Pause und 48:48 vor dem Schlussabschnitt. Dann aber waren die letztlich sechs verbliebenen Akteurinnen stehend ko und Herne machte den Erfolg klar. Überragende Akteurin der flippo Baskets war Cori Coleman mit 25 Punkten.